Blinden- und Sehbehinderten-Verein
Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Der Blinden- und Sehbehinderten-Verein Mecklenburg-Vorpommern BSV-MV e.V. ist eine Selbsthilfeorganisation mit 22 Gebietsgruppen im Nordosten Deutschlands. Der Verein setzt sich das Ziel, kompetenter Ratgeber und Vertreter für Betroffene in Mecklenburg-Vorpommern zu sein. Er bezieht Stellung zu gesellschaftlichen, politischen oder technischen Entwicklungen im Interesse blinder und sehbehinderter Menschen, schafft ein entsprechendes Bewusstsein in der Öffentlichkeit und setzt sich für Veränderungen ein.

Vertreter der Gebietsgruppe Schwerin des BSV-MV e.V. haben den Entstehungsprozess des Gemäldeführers begleitet. Als Experten des Alltags haben sie die Auswahl der Gemälde unterstützt, die Tastabbildungen begutachtet und die Braille-Texte gegengelesen.

Weitere Informationen
 

Staatliches Museum Schwerin -
Kunstsammlungen, Schlösser und Gärten

Das Staatliche Museum Schwerin umfasst die Kunstsammlungen in Schwerin sowie die ehemaligen Residenzschlösser des mecklenburgischen Fürstenhauses in Schwerin, Güstrow und Ludwigslust.

Die Galerie Alter und Neuer Meister ist bekannt für die Spitzenkollektion holländischer und flämischer Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts, die Ernst Barlach Stiftung Bölkow und die Schweriner Sammlung Marcel Duchamp. Wechselnde Sonderausstellungen alter und zeitgenössischer Kunst ergänzen das Ausstellungsangebot.

Bereits seit 2005 werden in der Galerie Alter und Neuer Meister barrierefreie Angebote für blinde und sehbehinderte Besucher organisiert. Regelmäßig finden Führungen zu unterschiedlichen Themen der ständigen Sammlungen und Sonderausstellungen statt.

Dank des Museumsführers - der im Museum kostenlos ausgeliehen werden kann - steht blinden und sehbehinderten Besuchern in Zukunft an jedem Öffnungstag ein barrierefreies Angebot zur Verfügung.

Weitere Informationen sowie Termine der kommenden Führungen

Andere Augen e.V.

Der gemeinnützige Verein Andere Augen e.V. ist ein Zusammenschluss von Designern und Fachleuten, die universelle und damit auch für Menschen mit Behinderungen nutzbare Designlösungen entwerfen. Ganz im Sinne des "Universal Design": Zugang für möglichst viele, ohne dabei aus- oder abzugrenzen.

Der Gemäldeführer "Das Goldene Zeitalter" ist bereits das zweite inklusive Buchprojekt, das der Verein realisierte. Im Jahr 2009 erschien "Andere Augen - ein Fotolesetasthörbuch", der erste Foto-Bildband in Deutschland, der von sehenden, sehbehinderten und blinden Menschen gelesen werden kann. Die vom Verein organisierte Wanderausstellung "Andere Augen - eine Ausstellung über das Sehen" tourt seit zwei Jahren durch Deutschland und wurde bisher im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, in den Landtagen von Bayern und Thüringen sowie an weiteren Orten gezeigt.

Derzeit bereitet der Verein ein neues inklusives Buchprojekt vor, dass sich an große und kleine Leser richtet. Das Prinzip bleibt das gleiche: Inklusiv gestaltete Bücher und barrierefreie Ausstellungen sind unsere Einladung an alle.

Weitere Informationen 

zurück zur Startseite